by Mila

by Mila
Meine Bilder unterliegen dem Copyright und dürfen nicht verwendet werden, auch nicht für Auktionen bei ebay!

Samstag, 17. September 2011

Einzug der Wiesenwirte zum Oktoberfest

Heute erwartet Euch eine richtige Bilderflut.

Am heutigen Tage komme ich nicht umhin, Euch Bilder vom Einzug der Wiesenwirte zum Oktoberfest (oder zur Wiesn, wie wir Münchner sagen) zu zeigen.
Ich weiß, viele Leute meinen, dass sie das Oktoberfest boykottieren, weil es nur noch um Kommerz geht. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass hinter allem ein Brauch steht, der auf diese Weise gepflegt und in Erinnerung gehalten wird. Und der schönste aller Bräuche ist der Einzug der Wiesenwirte. Auf den freue ich mich jedes Jahr und ich habe jedes Jahr wieder Gänsehaut. Und inzwischen erfreut sich auch unsere Süße an diesem Spektakel, für Kinder ist das natürlich was ganz Besonderes!

Und nun möchte ich Euch einige Eindrücke zeigen. Für die Baustelle im Hintergrund kann ich nichts. Aber selbst die Bauarbeiter haben für eine Stunde ihre Arbeit ruhen lassen und haben in aller Gemütlichkeit den Festzug betrachtet :-).

Man sieht ...

... bayrische Originale ...


... einen Polizeimini ... (mit einer Dirndlpolizistin als Fahrerin)


... das Münchner Kindl ...


... unseren Oberbürgermeister ...


... viele prächtige Pferdegespanne ...




... ein nicht minder prächtiges Ochsengespann ...


... den Wagen vom Lieblingsbierzelt ...


... wunderschöne Trachten ...




... historische Kostüme ...



... und gaaaanz viel Musik, mal gekoppelt mit der Tracht ...







... und mal gekoppelt mit den historischen Kostümen.




Am Ende sieht man dann dann auch noch ...

... Polizistinnen zu Pferde (was für meine Tochter eine doppelte Sensation gewesen ist) ...


... einen Tierarztwagen ...


... und - danke O Du deutsche Gründlichkeit - ...

... nicht weniger als vier Straßenkehrerfahrzeuge!


Und schließlich die Masse, die nur eines will :-).


Und was das Süßeste am ganzen Umzug gewesen ist? Natürlich unsere Süße im Dirndl :-).



Und so sage ich: O Zapft is! Prost.

Kommentare:

  1. Das ist ja richtig toll!
    Lieben Dank für die wunderschöne Bilder!
    Ich habe den Oktoberfest noch nieee erlebt!
    Unsere Bekante sind heute nach München geflogen und feiern gerade bei Käfer in VIP Abteilung...
    Leben kann für manche doch so schön sein!
    Liebste Grüße & bussi von deine kranke Karo ;/
    :))))))))

    AntwortenLöschen
  2. Ich wäre jetzt auch gerne in München, war auch noch nie auf dem Oktoberfest oder hatte ein Dirndl an :( Danke für die tollen Bilder, ist mal was anderes, als das im Fernsehn...
    Und das Dirndl deiner kleinen sieht echt süß aus! :D.

    http://nerus-welt.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. auch ich danke dir für die tollen bilder.

    hattest du auch ein dirndl an?

    LG aus der blognachbarschaft!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, für jemanden, der am nördlichen Ende Deutschlands lebt und noch nie auf dem Oktoberfest war, ist es echt mal interessant, dass zu sehen. Der Einzug erinnert mich ein bisschen an hiesige Volksfestumzüge (wobei das beim Oktoberfest natürlich eine ganz andere Größenordnung ist...!).

    Und das Dirndl deiner Kleinen ist einfach nur entzückend!

    AntwortenLöschen
  5. @ Karo und Neru

    Das müsst Ihr unbedingt mal machen! Ein Mal im Leben sollte man das Oktoberfest schon gesehen haben. Ich gehe jedes Jahr :-). Aber in der Regel reichen mir ein oder zwei Mal, ich bin nicht der tägliche Wiesngänger. Kenne ich aber auch :-))).

    @ C.M
    Sehr gern geschehen. Natürlich hatte ich mein Dirndl an. Ich habe sogar meine Mutter in mein anderes Dirndl gesteckt :-). Wir waren drei Generationen mit Dirndl beim Einzug, ein wirklich schöner Gedanke :-). Und wenn mein Liebster da gewesen wäre, wäre der in Lederhosen gegangen, die er seit seiner Firmung besitzt, also seit so etwa 25 Jahren. Und sie passt noch, mal weniger gut und mal besser. Zur Zeit richtig gut :-).

    @ Franzi
    Ja, ich denke schon, dass es solche Umzüge auch anderswo gibt, nur eben viel kleiner. Der zur Wiesn dauert immer knapp eine Stunde. Das ist schon echt ein Erlebnis!
    Und danke für das Kompliment im Namen meiner Tochter!

    LG
    Mila

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Mila, du hast es so gut:-), 10 Jahre habe ich in München gewohnt! Und jedes Jahr war ich immer mehrmals auf den Wiesn, meist erst im Schottenhammel und dann noch im Käfer Biergarten:-), glg Anja

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Bilder :)

    Ich habe gestern sogar noch einen Bericht über den Herrn mit dem Ochsengespann gesehen :D Total klasse, wie er dazu kam, Ochsen zu trainieren.

    Ich finde als echte Niederbayerin die bayrische Tradition spitze und bin froh, dass es noch mehr Leute gibt, die zur Tradition stehen ;)

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. @ Anja
    Mensch, da sind wir uns ja vielleicht schon mal über den Weg gelaufen :-). Im Schottenhammel bin ich auch am Liebsten, mit Kind allerdings jetzt immer auf der "historischen Wiesn" - gibt es erst seit zwei Jahren und ist super toll, weil abgetrennt ist vom Rest und extra Eintritt kostet - da ist viel weniger los und viel mehr für Kinder!

    @ Saendra
    Ha, ich bin ab nächstem Jahr auch eine Niederbayerin :-).

    LG
    Mila

    AntwortenLöschen