by Mila

by Mila
Meine Bilder unterliegen dem Copyright und dürfen nicht verwendet werden, auch nicht für Auktionen bei ebay!

Sonntag, 17. April 2016

Chanel Fuchsine 29

Chanel Fuchsine 29
Nur so als kleines Zwischenspiel zwischen all den neuen Lacken, hier Bilder von Chanel Fuchsine 29, weil die Farbe einfach der Hammer ist. 


Der blaue Schimmer macht die Farbe unglaublich lebendig und interessant. Also wenn Ihr den irgendwo auftreiben könnt, dann schlagt zu. 


Donnerstag, 14. April 2016

Chanel Singulière 673

Chanel Singulière 673
Singulière ist Teil der "Rouge Allure Collection" und kam im Herbst des letzten Jahres in die Regale - leider nicht in die Eurer Lieblingsparfümerien. Zumindest nicht, sollten sich diese in Deutschland befinden.


Sehr schade, denn die Farbe ist umwerfend. Ein tiefes, beeriges, blaustichiges Rot. Hach, eine Farbe ganz nach meinem Geschmack.


Sonntag, 10. April 2016

Chanel Mythique 512

Chanel Mythique 512
Inzwischen hat sicherlich jede/r Nagellackbegeisterte mitbekommen, dass Chanel nicht nur die Lackformel und den Pinsel, sondern auch das Design überarbeitet hat. Es ging ein Aufschrei durch die Bloggerwelt, dazu später mehr. 


Mythique ist der erste Lack aus dem neuen Standardsortiment, den ich Euch vorstellen möchte. Es ist ein wunderbares dunkles Rot, vielleicht eher was für den Herbst, aber trotzdem auch jetzt sehr gut tragbar. 


Ich habe öfter von Bläschen gelesen, die sich bei Lacken mit der neuen Formel bilden. Und tatsächlich hat auch Mythique vereinzelt einige winzige Bläschen bei mir geworfen. Auf die Entfernung und bei Bewegung praktisch nicht zu sehen, ich muss meine Finger schon direkt vor meine Augen halten, aber sie sind halt doch da.

Den breiteren Pinsel hätte ich übrigens gar nicht bemerkt, wenn ich nicht gewusst hätte, dass er jetzt breiter ist. Die Veränderung ist minimal.

Chanel Vamp 18 - Accessoire 573 - Mythique 512 - Malice 637 - Tulip Noire 457
Ein Farbvergleich zeigt, dass eine extrem große Ähnlichkeit zu Chanel Accessoire 573 besteht. Also wenn man nicht sammelt und Accessoire hat und keine zwei fast identischen Farben möchte, dann kann man auf Mythique verzichten. Wer aber noch kein solch ein dunkles Rot bestitzt, sollte zuschlagen :-).

Nun noch einige Sätze zum neuen Design.
Viele Blogger haben sich ja beschwert, dass der Name der Farbe nun nur noch auf der Rückseite zu finden ist. 
Mein erster Gedanke war auch - oh Gott, da fehlt vorne was. Vorher war es viel besser.
Aber dann fiel mir ein, dass Dior bis vor einigen Jahren den Namen der Farbe NICHT vorne auf der Flasche  hatte.

Dior Orchid 981
Ich fand dieses reduzierte Design damals sehr ansprechend. Und dann haben sie es geändert und den Namen nach vorne verlagert. Und mein erster Gedanke damals was - oh Gott, das ist zu viel da vorne. Vorher war es viel besser.

Dior Orchid 981 - Galaxie 992
Also egal wie sie es machen, sie machen es uns nicht recht. Veränderungen sind immer erst einmal komisch und man muss sich daran gewöhnen.

Inzwischen finde ich das neue, reduzierte Design bei Chanel tatsächlich immer ansprechender. Und was mich regelrecht freut, ist die Tatsache, dass die Schrift vorne nun kein Aufkleber mehr ist. Der war durchaus mal schief geklebt oder hatte Bläschen oder war auch mal ganz verknickt, was bei Lacken, die man sich zum Beispiel aus den Staaten kommen lässt, sehr ärgerlich war, weil das mit dem Umtausch dann nicht so einfach ist. Ich habe auf den Umtausch damals verzichtet. Das passiert nun nicht mehr. Ob der Aufkleber hinten nicht perfekt sitzt, ist mir hingegen egal. 



Und eine Freundin, die nicht sammelt und nicht bloggt und einfach nur ab und zu gerne Nagellack trägt, die findet das neue Design viiiiieeeeel besser. So clean, meinte sie. Und da Chanel die Lacke ja für die Allgemeinheit macht und nicht für uns Blogger, muss ich zugeben - scheinbar alles richtig gemacht.

Dienstag, 29. März 2016

Chanel Rouge Noir 18

Chanel Rouge Noir 18


Nun ist die Farbe im Rahmen der "Rouge Noir Absolut Collection" dieses Weihnachten neu aufgelegt worden und kam auch in den Staaten in die Verkaufsregale.


Wohl damit auch die Europäerinnen einen Kaufanreiz haben, kam er mit etwas verändertem Design auf den Markt, nämlich mit einem schwarzroten CC-Logo in der Kappe.



Dann gibt es ja noch die Version mit dem alten Design und bald noch eine Version mit dem neuen Design und der neuen Formel. Bilder werden folgen.

Chanel Rouge Noir altes Label - Rouge Noir neues Label - Rouge Noir Absolut
Ein Farbvergleich zeigt, dass sich zumindest meine Flaschen farblich etwas unterscheiden. Der Alte und der neue Rouge Noir sind identisch, wohingegen der bisher sich im Standardsortiment befindliche etwas dunkler ist als die beiden anderen. Ist das bei Euch auch so?

Mittwoch, 23. März 2016

Chanel Rose Fusion 757

Chanel Rose Fusion 757

Chanel Rose Fusion ist Teil der letztjährigen Weihnachtskollektion und war in Deutschland in einigen wenigen Läden erhältlich. Im Ausland ist er durchaus noch zu bekommen, auf chanel.fr zum Beispiel oder auf chanel.com.



Rose Fusion ist eine dieser Farben, die ich für ihre Vielschichtigkeit so liebe. Wenn ihr die Bilder anwählt, könnt ihr die vielen verschiedenfarbigen Partikel sehen, die in dieser Farbe enthalten sind.



Dadurch ändert sie die Farbe je nach Lichteinfall.


Ein Vergleich zeigt die Verwandtschaft zu Chanel Quartz 525 und zu Sweet Star, jetzt gar nicht aufgrund der Farbe, sondern eben aufgrund dieser Farbigen Partikel.

Chanel Quartz 525 - Rose Fusion 757 - Sweet Star

Und obwohl es ein schimmernder Lack ist, ergeben sich beim Auftrag null Streifen.


Dienstag, 22. März 2016

Chanel Rouge Noir Absolut Collection

Chanel Rouge Noir 18 - Rose Fusion 757 - Le Top Coat Lamé Rouge Noir
Die "Rouge Noir Absolut Collection" war die letztjährige Weihnachtskollektion, die es ja inzwischen auch in Deutschland in einigen Läden zu kaufen gibt. In München etwa im Oberpollinger.

Rouge Noir war für uns Europäerinnen jetzt nichts besonderes, ist diese Farbe bei uns doch schon seit Jahren im Standardsortiment. In Amerika etwa ist der Rouge Noir nicht regulär erhältlich, dafür gibt es dort den Vamp, den wir nicht haben. Darüber habe ich schon einmal berichtet




Sonntag, 20. März 2016

Chanel Sunrise Trip 683

Chanel Sunrise Trip 683
Chanel Sunrise Trip ist der einzige Lack der aktuellen Frühjahrskollektion "L.A. Sunrise" ist ist Teil einer vermutlich neuen Linie, der "Le Vernis Nail Gloss". 

Und die Farbe macht ihrem Namen alle Ehre. Sie ist wirklich sehr glossig, strahlend und leuchtend auch ohne Überlack.

Ja nach Lichteinfall wirkt sie mal bläulicher mal violetter.



Ich habe im Internet viel über Probleme beim Auftrag gelesen, und ich kann sie teilweise bestätigen.
Der Lack wird beim Auftragen schnell zähflüssig, was man aber umgehen kann, indem man schnell arbeitet.
Und dann haben sich bei mir auch Bläschen gebildet, wenn auch nur vereinzelt und nur ganz kleine. Auf die Entfernung sieht man sie gar nicht, nur wenn Ihr die Bilder vergrößert. Aber sie sind da, wenn auch mit einem Überlack dann kaum noch zu sehen. 
Mich persönlich hat das nicht gestört, weil sie wirklich jetzt nach zwei Tagen praktisch nicht mehr da sind, aber ich verstehe, dass viele das nicht für akzeptabel halten. Ich habe aber auch schon gelesen, dass es gar keine Bläschen beim Auftrag gab. Also wovon hängt das ab? Von der Charche? Von der Temperatur? Vom Luftdruck? Keine Ahnung.


Ist der Lack es wert, gekauft zu werden? Wenn man die Farbe mag, dann auf alle Fälle, denn die Leuchtkraft ist schon was Besonderes. Also schlagt zu, er ist noch zu haben. 

Donnerstag, 17. März 2016

Chanel Troublante 675

Chanel 675 Troublante

Chanel Troublante ist Teil der "Rouge Allure Collection" und war in Deutschland nicht erhältlich, wie ich Euch bereits berichtet habe


Troublante 675 ist, soweit ich das überblicke, ziemlich ausverkauft. Es ist auch ganz sicher eine sehr interessante Farbe. Je nach Lichteinfall mehr Rosé oder mehr Orange, manchmal auch mit einem Grünstich. Aber würde ich nicht sammeln, wäre diese Farbe jetzt nicht wirklich in meinem Regal gelandet. Es ist einfach nicht so mein Farbton.


Dienstag, 15. März 2016

Rouge Allure Collection

Rouge Allure Collection - Singulière 673 - Troublante 675

Diesen Herbst kam zu der normalen Kollektion noch die "Rouge Allure Collection" in die Regale Eurer Lieblingsparfümerien, die es in Deutschland mal wieder nicht zu kaufen gegeben hat. Nicht einmal beim Breuninger oder im Oberpollinger.

Gut, als inzwischen sechsjährige Sammlerin habe ich mir inzwischen ein Netzwerk aufgebaut, um trotzdem an die Lacke ran zu kommen. Das heißt aber nicht, dass ich diese Marketingstrategie verstehe. Aber dazu später mehr. Jetzt erst einmal zu den beiden Farben - Singulière 673 und Troublante. Meine Bezugsquelle war chanel.fr und Troublante ist dort schon ausverkauft, Singulière noch zu haben. Sollten Ihr also Beziehungen nach Frankreich haben, schlagt zu. In meinen Augen ist das nämlich die schönere Farbe von den beiden!

Ich habe also eine Beziehung nach Paris - ma chère M., merci beaucoup :-)! 

Bestellt man in Frankreich Chanellacke, kann man dies direkt bei chanel.fr tun. Wie fortschrittlich im Vergleich zu Deutschland. Nein, die Franzosen bei Chanel haben im Jahre 2016 tatsächlich herausgefunden, dass man einen Onlineshop einrichten kann. Ach, das geht??? Tja, offensichtlich aber nicht in Deutschland.


Und dann kommt eine wunderbare Verpackung, die das Sammlerherz erfreut, mit Goodies von Chanel.


Nicht nur, dass es die Lacke zu kaufen gibt, man muss sie nicht in einer grünen Plastiktüte nach Hause tragen mit einer Parfümprobe versehen, die einen nicht interessiert und auf die man gerne verzichtet. Ich will damit nicht sagen, dass ich die Parfümerie mit der grünen Plastiktüte nicht mag oder nicht gut finde, ich will nur sagen, dass es eben auch anders geht.

Ob dieser Ungerechtigkeit (mangelnde Erreichbarkeit einerseits und mangelnder Kundenservice andererseits) war ich tatsächlich so sauer, dass ich etwas tat, was ich sonst selten tue - ich schrieb einen Bescherdebrief, und zwar an alle mir mit der Zeit bekannten Chanel-Emailadressen. Das waren fünf. Und ich schrieb mir den Frust von der Seele. Ratet mal - Antwort bekam ich von genau einer Stelle, nämlich dem regulären Kundenservice auf chanel.de.
Die Antwort lautete, es gäbe ja den Onlineservice von douglas. Aha, das wusste ich vorher gar nicht. Danke für diese Info. Zum fehlenden Angebot mancher Lacke kein Wort.


Ich hatte ja schon einmal erwähnt, dass ich mein Geld gerne wo anders hintrage, wenn Chanel in Deutschland es nicht will. Nun, zur Zeit trage ich es eben nach Frankreich. Ärgerlich nur für diejenigen, die in Frankreich niemanden haben.
Nein, im Moment bin ich nicht frustriert. Ich erinnere mich nur gerade an den Frust, den ich hatte. Merkt man das? :-).

Sonntag, 13. März 2016

Le Top Coat Clarté (Brightening Top Coat)

Le Top Coat Clarté (Brightening Top Coat)

Le Top Coat Clarté ist Teil der aktuellen "Les Sautoirs de Coco" Kollektion. Die Kollektion gibt es weltweit, den Nagellack leider nicht. Eigentlich wollte ich Euch diesen Top Coat erst später vorstellen. Ich wollte nur Fotos machen und habe ihn deshalb aufgetragen. Und so auf den Nägeln ist er gar nicht so spektakulär.



Er belegt die Nägel nur mit einem Hauch von Perlmutt.

Aber es ist ja ein Topcoat, also habe ich ihn über einem farbigen Lack getestet. Die Wahl fiel auf Chanel Singulière.



Und was soll ich sagen - er ist umwerfend. Er ist atemberaubend. Oder zumindest die Kombination ist es. Ich konnte mich gar nicht satt sehen.

Wenn ich das gewusst hätte, dann hätte ich mein zweites Fläschchen nicht schon versprochen. Valerie, ganz ehrlich, ich hätte es einfach behalten :-))). Oder ich hätte mir ein Backup organisiert.


Das Dumme ist nämlich, ihn gibt es (zumindes im Moment) tatsächlich nur in Asien. Meiner kam direkt aus Singapur zu mir geflogen. Also solltet Ihr irgendwo gerade an so einem Lack vorbeigehen, schlagt zu. Es lohnt sich. Und ich hoffe jetzt einfach, dass er doch noch nach Amerika oder sogar zu uns nach Europa kommt. 


Dear C.K.! Thank you so much for this one!!! If you ever need something, we have in Europe, let me know :-)!