by Mila

by Mila
Meine Bilder unterliegen dem Copyright und dürfen nicht verwendet werden, auch nicht für Auktionen bei ebay!

Samstag, 25. September 2010

O.P.I. Natural Nail Base Coat


O.P.I. Natural Nail Base Coat

Ich habe ja bisher immer den Unterlack von essie benutzt (siehe einer der ersten Posts) und habe jetzt mal einen anderen ausprobiert. Ich kann nicht genau sagen, ob durch diesen Unterlack der Lack länger hält als durch den essie. Es gab schon Farben, die länger hielten, aber andere gingen genauso schnell runter wie mit essie. Generell muss ich sagen, dass bei mir Lacke echt schlecht halten, ganz egal welche Marke und welche Preisklasse. Hält bei meiner Schwägerin oder bei meiner Schwester ein Lack locker eine Woche, kann ich froh sein, wenn ich nach zwei Tagen nicht schon ausbessern muss. Daran ändert der neue Unterlack nicht wirklich etwas.
Was ich aber besser finde als beim essie ist die Tatsache, dass sich der Farblack besser auftragen lässt. Beim essie hatte ich oft das Problem, dass das Bürstchen nicht schön über den Nagel geglitten ist, wenn ich den Unterlack aufgetragen hatte, was ja echt lästig ist und oft zu unschönen Ergebnissen geführt hat. Das ist jetzt deutlich besser - trage ich zuerst den O.P.I. Basecoat auf, habe ich keinerlei Probleme beim Lackieren mit dem Farblack und so soll es ja sein. Meinen essie bekommt nun meine kleine Schwester, die kommt mit dem gut zurecht und freut sich.

Kommentare:

  1. Ich bin beruhigt, dass ich nicht die einzige bin, bei der Lacke so schlecht halten, ich dachte schon, es läge an mir und meinen Nägeln... Wenn ich Freitag abends lackiere, bin ich froh, wenn ich bis Sonntag abend keine Tipwear bekomme. Montag Morgen gibt es spätestens erste Abnutzungsspuren, und durch die Arbeit sieht der Lack Montag Abend so schlimm aus, dass er dringend ab muss.

    Diese Abfolge ist vollkommen Unter- und Überlack unabhängig.

    Lg
    franzi

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke schon, dass es an unseren Nägeln liegt. Meine Schwägerin hat Nägel, die muss manchmal ablackieren, weil der Lack schon so weit rausgewachsen ist - ohne Tipwear oder Absplitterungen. Davon kann ich nur träumen. Wir haben einfach Pech!

    LG
    Mila

    AntwortenLöschen